Informationen zu den Kosten des Landebeitrags auf die Insel Elba.

Den Landebeitrag gibt es seit Juli 2013 in alen Gemeinden der Insel Elba. Ab 2015 wurde er erhöht und beträgt € 1,50​, die auf das Fährenticket aufgeschlagen werden. Das durch die Gebühr eingenommene Geld wird in den Turismus, die Nutzung und Instandhaltung des kulturellen Erbes und verschiedene öffentliche Dienstleistungen investiert.

Von der Bezahlung freigestellt sind Einheimische, auf Elba Geborene, Pendler (benötigt wird für die Freistellung eine Bestätigung des Arbeitgebers und ein Abo) und Schüler / Studenten (Benötigt wird eine Bestätigung der Schule oder Universität), kleine Kinder die auch das Fährenticket nicht bezahlen müssen; dann offizielle Begleitpersonen und Mitglieder von Sportvereinen die an Wettbewerben teilnehmen.

Ausserdem sind sind von der Gebühr freigestellt Besitzer von Immobilien, die bereits eine Steuer darauf bezahlen (ex IMU) und deren Familienmitglieder wenn nachgewiesen werden kann, dass die Steuern für die Immobilie regulär bezahlt wurde.

.Jede Gemeinde gibt den Besitzern von Immobilien, deren Steuern regulär bezahlt wurden, eine Bestätigung über die bezahlten Steuern. Dafür muss allerdings von der Heimatgemeinde des Antragstellers ein Bestätigung über die Komposition der Familie oder alternativ eine Selbstauskunft zur Familienkomposition vorgelegt werden.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot