Schiff der Fährgesellschaft Toremar auf der Strecke Piombino - Rio Marina.

Die neue Fähre der Geselschaft Toremar. Sie hiess ursprünglich "Lora d’Abundo" und trat im März 2012 in den Dienst von Toremar.
Zu diesem Anlass wurde die Fähre in "Rio Marina Bella" umbenannt und mit dem neuen Logo den neuen Farben der Fährgesellschaft eingeweiht, die ab dem Jahr 2012 privatisiert wurde.

Das Schiff ist relativ neu, es wurde im Jahr 2004 in der Werft Rodriguez in Pietra Ligure erbaut und wurde bis 2011 im Golf von Neapel eingesetzt.
Die Fähre ist 80 Meter lang, 15 Meter breit und besitzt eine Tonnage von 2390 Tonnen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 19 Knoten, das Maximale Fassungsvermögen 900 Passagiere und 85 Autos.

Tonnage 2390 Tonnen
Geschwindigkeit 18 Knoten
Fassungsvermögen 900 Passagiere und 85 Autos
Dienstleistungen Bar, Klimaanlage

Buche jetzt deine Fähre nach Elba

Fordern Sie ein kostenloses Angebot