Schutz des Nationalparks Toskanisches Archipel

Zu Land: beinahe die Hälfte der Insel inklusive Felsen und kleinen Inseln ist Teil des Naturschutzgebiets. Dazu gehören die Formiche della Zanca,der Fels l'Ogliera, der Fels Scoglio della Triglia, die Insel Corbella, die Inseln Gemini, die Insel Isolotto d'Ortano, die Insel Isola dei Topi und der Scoglietto in Portoferraio.

Zum Naturschutzgebiet gehören auch die Inseln Palmaiola und Cerboli im Kanal von Piombino.

Im Meer: das Ministerialdekret vom 10. August 1971 hat in dem Meeresabschnitt in Portoferraio zwischen dem Strand Strand le Ghiaie, von Punta Falcone bis nach Capo Bianco, und dem Fels Scoglietto ein marines Schutzgebiet eingerichtet. In diesem Meeresabschnitt ist jede Art von Fischen abgesehen von dem Fischen mit einer Angel von Land aus strengstens untersagt.