Die Penne in barca nach Elbano

Das Rezept der Penne in barca wurde von Elbano Benassi erfunden, einem Koch aus Portoferraio, der auch der erste linke Bürgermeister nach dem Zweiten Weltkrieg und ein Pionier der elbanischen Tourismusindustrie war: er eröffnete in der Inselhauptstadt die Trattoria “Da Elbano”, wo man frisch fefischten Fisch geniessen kontte und wo es auch gekochten Tintenfisch gab - das essen wurde natürlich immer von einem "Viertel Wein" begleitet. 

Neben dem Zubereiten traditioneller Gerichte gefiel es Elbano neue Gerichte zu erfinden, indem er ursprüngliche Gerichte mit neuen Elementen veränderte: die bekannten Penne in barca sind eine seiner Erfindungen.

Erinnert euch daran, dass das ursprüngliche Rezept den Gebrauch von Besciamellsauce vorsieht und nicht Sahne!

Zutaten für 6 Personen

Knoblauch, Zwiebeln, 500 g frische Muscheln mit Schale, ein halbes Glas Weißwein, 600 g Penne (Nudelsorte), 300 g Besciamellsauce oder Sahne, Eigelb, frische Petersilie.

Zubereitung

Zwiebeln, Knoblauch und die gehackte Chili in einer großen Pfanne mit Öl andünsten, dann die gut unter fliessendem Wasser gewaschenen Muscheln hinzufügen (zuvor wurden die Muscheln für einige Zeit in einer großen Schüssel Wasser Salzwasser aufbewahrt, damit sie den Sand verlieren) Danach den Weißwein zugeben und verdampfen lassen.

Wenn sich die Muscheln geöffnet haben, den Herd ausschalten und die gekochten Penne zugeben. Schließlich die Besciamellsauce (oder Sahne) hinzufügen, alles gut vermischen und mit etwas gehackter frischer Petersilie garnieren.

Fakoltativ kann man pro Portion ganz am Schluß ein Eigelb zugeben, wobei man aufpasse muss, dass dieses nicht flockt.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch “Die Insel Elba in der Küche: die traditionelle Küche der Insel Elba” von Pierangela Pellizza Piras.
Foto von Claudio Pucci
Fordern Sie ein kostenloses Angebot