Schwarzes Tintenfischrisotto der Insel Elba

Ein altes volkstümliches Sprichwort der Insel Elba sagt: «Die besten Nudeln sind der Reis!»

Zutaten

600/700 g Sepia / Tintenfisch, Petersilie, Zwiebel, Knoblauch, 500 g Tomaten, Chilischote, Olivenöl, Weisswein, Salz, Risottoreis.

Zubereitung

Den Tintenfisch putzen und dabei aufpassen dass die Säckchen mit der Tinte, die beiseite gelassen werden, nicht aufplatzen.

Die Sepia in Stücke schneiden und die Tentakel fein hacken. Wenig Zwiebel im Olivenöl (circa ein Glas) glasig werden lassen und dann den Tintenfisch dazugeben. Das ganze wenige Minuten gehen lassen und dann ein Glas Weisswein zugeben.

Wenn der Wein verdampft ist, 500 g zerdrückte geschälte Dosentomaten, die gehackte Petersilie und Knoblauch, die Cilischote, und Salz zugeben und kochen lassen. Falls nötig etwas Wasser zufügen: die Sauce muss relativ flüssig sein, um dann den Reis daran kochen zu können.

Wenn der Tintenfisch weich ist, den Reis und die Tinte aus den Säckchen zufügen und unter Rühren kochen. Wenn nötig während des Kochens des Reises etwas Brühe zufügen.

Foto von Elba Taste
Fordern Sie ein kostenloses Angebot