Rundfahrt auf dem Westring mit dem Motorrad

Diese sehr schöne Route sieht die komplette Rundfahrt auf dem sogenannten "Westring" vor, 40 km Panoramastrasse von Marina di Campo in Richtung Seccheto, Fetovaia, vielleicht mit einer Pause in Cavoli, wo wir das Motorrad in Strandnähe des bei jungen Leuten beliebtesten Strands parken können. Cavoli ist bei den "elbanischen" Motorradfahrern auch im Winter ein beliebtes Ziel, wenn sich die Wellen mit Getöse am Sandstrand brechen.

Wir fahren auf der seit kurzem neu asphaltierten Strasse vorbei an goldenen Stränden bis nach Pomonte, einem hübschen Ort, der vom Granitmassiv des Monte Capanne dominiert wird. Von hier fährt man wieder aufwärts in Richtung Marciana, vor sich ein wirklich berauschendes Panorama.

Einmal an Colle d'Dorano vorbeigekommen, erreicht man schnell La Zanca und Sant'Andrea, einen bezaubernden Ort unten am Meer, der durch seine Klippen und die blühenden Gärten bekannt ist; auf der Weiterfahrt tauchen wir in Kastanienwälder ein... und die Luft wird unglaublicherweise frischer! Man denkt fast, im Gebirge zu sein! Und dieser Eindruck ist nicht aus der Luft gegriffen: noch einige Kurven und wir sind in Marciana, auf 375 m über dem Meeresspiegel, wo wir anhalten und vielleicht bei einem Espresso das Panorama geniessen.

Jetzt geht es schnell über enge Kehren abwärts durch Steineichen- und Kastanienwälder bis nach Marciana Marina, wo wir an der Strandpromenade entlangfahren können. Falls ihr etwas Zeit habt, besucht das Cotone, einen kleinen Ortsteil, der an die Klippen geschmiegt ist und in dessen Mitte sich ein kleiner Hafen mit bunten Holzbooten befindet.

Schliesslich erreichen wir Procchio und beenden so unsere Rundfahrt auf dem Westring.

Wichtig: Von Marina di Campo, dem Ausgangspunkt unserer Rundfahrt, vorbei an Pomonte gibt es die erste Tankstelle in Marciana Marina, nach circa 35 Kilometern.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot