Was machen auf Elba, wenn es regnet, stürmt, oder man die Insel besser kennenlernen möchte

Egal welches Wetter herrscht, welche Jahreszeit ist oder wie euer Humor ist, Elba bringt die Sonne in euren Urlaub zurück!

Ob es regnet oder windig ist, oder ob ihr einfach keine Lust auf den Strand habt, es gibt viele Dinge zu sehen und zu entdecken.

In diesem Abschnitt findet ihr viele nützliche Ratschläge, um nie unvorbereitet zu sein und jede Ecke Elbas zu entdecken, wie es nur wenige tun.

Was tun bei Regen

Auch bei Regen und schlechtem Wetter gibt es auf Elba viele Dinge zu tun, Orte zu besichtigen und landwirtschaftliche Betriebe, bei denen man essen kann.

Was tun bei Wind

Egal welcher Wind bläst, indem man den richtigen Strand auf der richtigen Inselseite auswählt, kann man trotzdem baden gehen. So erkennt man, welcher Wind bläst

Was tun bei Hitze

Die Plätze, die man auf Elba besuchen kann, wenn es zu heiss ist und man nicht an den Strand will. Etwas Frische und Ruhe finden.

Was tun wenn es noch kühl ist

Auf Elba herrscht ein mildes gemässigtes Klima, aufgrund dessen man auch im Frühling im Meer baden kann, wenn die Luft noch relativ kühl ist.

Was tun, wenn man keine Lust auf Strand hat

Elba bietet nicht nur Sonne und Meer, sondern auch Geschichte und Kultur. Was man auf Elba tun kann, wenn man genug vom Strand hat.

Fahrt auf dem Westring

Die Küstenstrasse von Procchio nach Marina di Campo, die Elbas Westring genannt wird, entlangfahren, um unvergessliche Ecken zu entdecken.
Verfügbarkeit bei den Unterkünften anfragen
Fähren Vermietungen Flüge nach Elba
blog comments powered by Disqus