Merkmale des Kimas der Insel Elba, Wetterbedingungen und Vorhersagen

Auf Elba herrscht ein typisches Mittelmeerklima mit ziemlich milden Temperaturen auch in den Wintermonaten. Die Regentage sind durchschnittlich eher selten, besonders in den Sommermonaten.

Der vorherrschende Wind auf Elba ist der Scirocco (aus Süd-Osten), der eher selten sehr stark ist, im Sommer wird er in den Nachmittagsstunden des öfteren vom kühleren Maestrale (Nord-Westwind) abgelöst, der die Tage am Meer angenehmer und weniger heiss macht.

Im Gegensatz dazu sind der Libeccio (aus Süd-Westen) und der Ponente (Westwind) nicht so häufig, dafür sind sie oft stärker und führen so schneller zu einem hohen Wellengang.

Die Fährverbindungen mit dem Festland werden nur selten durch schlechtes Wetter/Sturm unterbrochen, das passiert circa ein- bis zweimal pro Jahr und dauert auch selten den ganzen Tag an.

Sehr selten und nur an einigen Wintertagen blasen die eisigen Winde Tramontana (Nordwind) und Grecale (Nord-ostwind). Durch die besondere Anordnung der Küsten findet man allerdings, egal welcher Wind auch gerade wüten mag, immer ein windstilles Örtchen auf der Insel.

Wettervorhersagen für die nächsten 4 Tage