Gruene und Blaue Natur

Das kleine Fischerdorf Chiessi befindet sich an der Costa del Sole , auf dem extremen Punkt der Westkueste von Elba , am Fusse des Huegels San Bartolomeo.

Ein touristischer Badeort wo man aber immer noch das Flair der alten Zeiten atmen kann , gar kein typisches touristisches Ambiente und ideal fuer diejenigen die eine ruhige ferienzeit in einer unberuehrten und stillen Umgebung suchen.

Dieses kleine beeindruckende Dorf besteht aus kleinen weissen Haeuserndie durch enge Gaesschen verbunden sind und ueber einen niedlichen Granitplatz an das Meer fuehren .Die Kueste ist durch glatte Granitfelsen und einem kleinen Steinstrand charakterisiert , der sich in glasklares Wasser stuerzt.

Die Natur ist bestimmt die groesste Attraktion in Chiessi. Auf der einen Seite das Tal mit vielen Pfaden die sich wunderbar zum Trekking eignen und sich durch Gaerten , Weinstoecke und Macchiagewaechse schlengeln ; der beruehmteste der Wege fuehrt bis nach Marciana und erlaubt es weiterzugehen bis zum Santuario della Madonna del Monte.

Auf der anderen Seite das Meer und die Felsen mit dem herrlichen Meeresgrund der sehr beliebt bei Schnorchlern und Tauchern ist. Chiessi ist aber auch ein wichtiger Treffpunkt fuer begeisterte Fans des Windsurfing ( sowie auch im Nachbardorf Pomonte) , da dort fast immer Wind weht , der schraeg zur Kueste steht.

Wer Chiessi als Ferienort waehlt, findet dort nicht nur Hotels und Restaurants , sondern auch einen kleinen Lebensmittelmarkt , Zeitungen und Tabakwaren.

Das Dorf befindet sich direkt am Meer gegenueber von Korsika und bei klarem Wetter kann man auch gut die Insel Pianosa sehen.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot