Die Minen von Calamita

WoCapoliveri - Loc. Calamita
Oeffnungszeiten und PreiseOeffnungszeiten des Museum della Vecchia Officina, Fuehrungen in den Tunnel des Ginevro und Preise 2018 >
KontakteMiniere Calamita
Tel. +39 0565 935492 - +39 393 9059583
info@minieredicalamita.it

Die Bergwerke in Capoliveri befinden sich auf dem Monte Calamita ( Magnet) der seinen Namen dem Magnetit verdankt , das Eisenmineral was man in den hiesigen Minen findet.

Kuriositaet:Das Magnetit ist ein dichtes Mineral , sein spezifisches Gewicht ist 8 mal hoeher als dies des Wassers, es ist ausserdem ein Eisenmineral mit den hoehsten Eisenanteilen und dadurch auch intensive magnetische Eigenschaften in der Natur vorhanden. Die Megnetitvorkommen in diesen Bergwerken sind die groessten von ganz Europa

Die Minen sind ein echtes Museum unter freiem Himmel und gehoeren zum Nationalpark des toskanischen Archipels. Um die faszinierende und antike Geschichte des Eisens zu entdecken , und den arbeitsreichen Weg der Bergbauarbeiter nachzuvollziehen , ist es moeglich einen gefuehrten Ausflug in der Mine Ginevro und ins Museum der Alten Werkstatt ( Antica Officina) zu machen.

Das Museum befindet sich oberhalb des Cantiere Vallone ( Capoliveri) und man erreicht es indem man die Strasse zur Mine folgt. Es wurde im Inneren der Werkstatt der Mine erbaut. Im Museum wird die Geschichte , das Leben und die Traditionen der Arbeiter des Monte Calamita erzaehlt.
Die Raeume reproduzieren das typische Ambiente einer Mine : die Werkstatt , Arbeitsutensilien, die Krankenstation, das Buero und Archiv mit allen Dokumenten , den Unfallregistern und antiken Mappen./p>

Vom Museum aus kann man die Bergbauminen des Ginevro mit einem Shuttle-bus erreichen , zusammen mit den Fuehrern.
Dort angekommen bewundert man die riesigen Eisen-strukturen wo mehrere Mineralien abgebaut wurden.

Ginevro ist die einzige Mine auf Elba wo untertage abgebaut wurde , indem man Tunnel grub die von 6 M ueNN ueber verschiedene Level bis zu 54 M unter NN reichten. Sie funktionierte von 1971 bis 1981 und war eine der modernsten Minen in Europa , wurde sie nach den damaligen neuesten Kriterien gebaut.Als das Werk stillgelegt wurde, war man gerade mal bei 1/3 des Vorkommens angelangt , trotzdem in der Tiefe noch sehr viel Eisen liegt , bis zu einer Tiefe von 250 M unterNN .

Kuriositaet: Die Mine Ginevro ist eine der italienischen Minen in stand-by so dass man sie in Notfaellen oder bei Bedarf sofort wieder einsetzten kann.

Im Augenblick ist es moeglich verschiedene Ausfluege und Besuche mit Fuehrungbis zu einem level von 24 M unterNN zu machen . Man muss einen Schutzhelm anziehen und tritt in einen nur schwach beleuchteten Tunnel wo der Fuehrer von der Geschichte der Mine erzaehlt und erklaert wie abgebaut wurde .

Als das Bergwerk noch aktiv war , hatte der Tunnel zwei Oeffnungen: Eine zum Norden und eine zum Sueden; einer der beiden Grabungen ist zusammengebrochen , waehrend der andere dirkt ueber einer steilen Klippe den Blick auf den dritten Level der Mine fallen laesst ( ca 54 M u NN)

Diese Loecher , sie dienten zum Zermalmen und der Sammlung der Mineralien , wurden durch Sprengsaetze realisiert , indem man sie im Abstand von einem Meter faechermaessig auslegte und mit einer programmierten und kontrollierten Explosion in die Luft gehen liess. So konnte das gesprengte Material direkt in die unteren abgestellten Wagen fallen und mit einem Aufzug an die Oberflaeche gebracht werden. Von den Wagen wurde alles auf ein Transportband verlagert und in die Fabrik der Mine gefahren , wo das Material in verschiedene Waschanlagen geschuettet wurde und am Ende des Prozesses, im letzten Gebaeude , wurde es dann auf Lastwagen oder Schiffe verladen und abtransportiert.

Kuriositaet: In den Gruben , im Inneren der Mine , wachsen mit eindrucksvoller Geschwindigkeit farbige Stalaktiten . Wenn sie so schnell weiterwachsen koennten die Grotten in einigen Jahren sehr interessant werden , da sie im Augenblick einzigartige Faerbungen aufweisen.

Entdecke unseren Eine Reise in die Minen von Capoliveri!

Fordern Sie ein kostenloses Angebot

Miniera del Ginevro