Eine aussergewoehnliche Nistung

Mit dem Sommer 2018 hat Elba wirklich bestaetigt die Schildkroeteninsel zu sein. Im August war sie noch einmal Zeuge einer Nistung der Wasserschildkroete Caretta caretta , die von den Freiwilligen der Legambiente "Genova" getauft wurde , zu Ehren der Stadt die wenige tage zuvor durch den Zusammenbruch der Bruecke "Morandi" verletzt wurde.

Und auch dieses Jahr war die Nistung nicht nur aussergewoehnlich sondern auch abnormal und ueberraaschend : Die Schildkroete hat beiStraccoligno ihre Eier abgelegt , ein Strand der gar nicht optimale Konditionen bietet , mit einem sehr kompakten Sand und vielen Steinen , wenig Meter vom Meer entfernt und nahe bei einem Weg gelegen der auch von Motorfahrzeugen befahren wird . Die Praesenz der kleinen Tiere war unerwartet und das Nest praktisch unsichtbar

Darum war die Emotion riesig als am 18.August , am hellen tag , das kleine Heer der Schildkroeten den Strand invadierte und sie zum Meer "losgerannt" sind , natuerlich mit grosser Ueberraschung der Badegaesten die sich dort befanden !

Am selben tag , wurde das Nest in Sicherheit gebracht und bewacht in Erwartung des Schluepfens von den anderen Kleinen.

Etwa um 19,00 Uhr , wurde in dem Bereich ein neues Loch gesichtigt, das aber einer Parasitenvespe gehoerte und somit wurde angenommen das keine neuen Schildkroeten mehr schluepfen wuerden. Das war aber eine Angst die kurz vor Mitternacht vorbei ging und noch eine kleine Schildkroete gerade aus diesem Loch herauskam und sich zum Meer richtete.

Am 22. August wurde das Nest geoeffnet und die Eier gezaehlt , zusammen mit den Experten vom ARPAT, den Maennern des toskanischen Observatorium der Artenvielfalt , der Uni aus Siena , dem Versuchsinstitut der Zooprofilaxe aus Pisa , der Gesellschaft Tartamare mit Hilfe dem Personal der Hafenbehoerde und den Freiwilligen Helfern von Legambiente .

Im Nest von Mutter Genova wurden 76 Eier abgelegt und von diesen sind 67 geschluepft und haben das Meer erreicht. Es wurden im Nest auch 5 tote Schildkroeten und 4 nicht geoeffnete Eier gefunden.