Militärfestung und Rückzugsort bei Angriffen

Die Festung del Giogo oder del Giove befindet sich auf dem höchsten Punkt auf einem Hügel entlang der Strasse, die Rio nell'Elba mit Cavoverbindet .

Von der Festung aus gibt es ein wirklich einzigartiges Panorama, der Blick reicht auf den Kanal, der die Insel Elba von der Küste rund um Piombino trennt , mit den Inselchen Palmaiola und Cerboli, bis zu den Halbinseln von Populonia und von Argentario, auf Elbas Ostküste und hin bis zur Insel Giglio.

Bezüglich des Namens der Festung gibt es unterschiedliche Meinungen: einer Meinung nach stammt der Name Giogo vom lateinischen iugum, in Hinblick auf die geographische Form der Hochebene, die einem" Sattel " ähnelt und auf der die Festung steht; einer anderen Meinigung nach stammt der Name von der Gottheit Giove (Jupiter), für den ,einer Legende nach , genau auf diesem Hügel ein Tempel erbaut wurde.

Obwohl einige Quellen aus dem 18. und 19. Jahrhundert von einem älteren Bau sprechen, stammt die aktuelle Festung aus dem Jahr 1459. Erbaut wurde sie von den Appianern, auch heute ist sie noch ein charakteristisches Beispiel für eine Militärstruktur aus dem späten Mittelalter.

Die Festung besaß eine wichtige Kontrollfunktion für den Schiffsverkehr und die Vorgänge an den Bergwerken, außerdem wurde sie auch als Rückzugsort für die Bewohner des nahen Ortes Grassera (ein Bergwerksort auf der Insel Elba zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert) genutzt, da der Ort in den Jahren 1534 und 1553 den Angriffen durch die Türken unter der Führung von Barbarossa und Dragut unterlag.

Das Gebäude wurde auch im 17. Jahrhundert während der spanischen Herrschaft mehrfach angegriffen - erst durch die Franzosen und dann durch österreichische Truppen - was zu der Zerstörung der Festung führte.

Heute ist die Festung verlassen und auch das Marmorwappen der Appiani, das über dem Haupteingang der Festung hing, ging verloren.

Die Festung ist leicht zu erreichen , man folgt der Strasse von Rio nell'Elba nach Cavo , nach etwa 3 KM parkt man das Auto und nimmt den Pfad der nicht ausgeschildert ist , und der sich rechts von der Strasse befindet. Die Laufzeit ist kurz und verlaeuft inmitten eines Eichenwaldes und anderer mediterranischer Vegetation.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot

Fortezza del Giogo