Vorwiegend aus dunklem Bergwerksand und sehr kleinen Steinchen bestehend

Die Bucht Seregola ist ebenfalls ein Strand der zum Bergwerksgebiet von Rio Marina gehoert.

Ein sehr breiter gut ausgestatteter Strand (64 Meter an der breitesten Stelle), nicht sehr lang (190 Meter), besteht er aus Kieselsteinen und der herrliche Meeresgrund aus Sand und Mineralien, welcher bei Sonnenstrahlen durch das glasklare Wasser glitzert und reich an Fischen ist.

Die Besonderheit der Cala Seregola ist, dass es einst Verschiffungsort des Eisens war, was in der nahegeliegenden Mine Rio Albano abgebaut wurde, und welche eine der wichtigsten in ganz Italien war. Auch heute noch hat man das Gefühl, sich in einem Bergwerksgelände zu befinden: sobald man die Landstraße verlässt, sieht man die Schilder der Bergwerke und die Überreste der Lagerräume und an der rechten Seite des Strandes architektonische Überreste der alten Bergwerke mit einer alten Laderampe.

Wenn man hingegen links durch den vom Bergwerk geteilten Huegel geht, passiert man einen "canyon" und erreicht einen ruhigen Küstenstreifen .Es ist Capo Pero , mit zwei kleinen Stränden, die überwiegend aus mittelgroßen Steinen bestehen, mit einigen zum Sonnen geeigneten Abschnitten. Geht man weiter, kommt man an eine Felsklippe mit Steinen die sich besser für Angler eignen, als für Badegäste

Der Blick von diesem Küstenstreifen aus richtet sich zuerst auf die Insel Palmaiola, dahinter auf das Inselchen Cerboli und dann auf den Küstenstreifen von Piombino, der von hier aus wirklich sehr nahe scheint, bis zur Insel Giglio - zumindest an Tagen mit klarer Sicht.

Es gibt dort einen grossen und bequemen Parkplatz , zum Ruecken des Strandes , und eine kleine Bar / Restaurant mit reichem Angebot und einen Sonnenschirm / -Stuehle- verleih.

Wie man den Strand Cala Seregola erreicht

Im Sommer erreicht man Cala Seregola mit dem Minibus dank dem Gratis-shuttle. Falls man mit dem Auto kommt biegt man an der Provinzstrasse zwischen Rio Marina und Cavo rechts ab und folgt der Beschilderung, die ueber eine Kiestrasse fuehrt, und man so an den großen Parkplatz hinter dem Strand ankommt.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot

Informationen und Serviceleistungen

GemeindeRio Marina
InselseiteOsten
Mit dem Wind Empfohlen Westwind, Mistral
ZusammensetzungSand und Kies
Länge190 m
DienstleistungenBar, Kleinbus, Verleih von Sonnenschirmen / Liegestühlen, Kostenfreier Parkplatz
Strände in der Nähe Direttore (0,55 km), Topinetti (0,69 km), Ripa Bianca (0,96 km), Fornacelle (1,28 km), Malpasso di Rio (1,63 km), Portello (2,13 km), Cavo (2,82 km), Del Sasso (3,08 km), Cala delle Alghe (3,09 km), La Torre (3,25 km), Frugoso (3,3 km), Marina di Gennaro (3,58 km), Mangani (4,16 km), Luisi d'Angelo (4,18 km), Porticciolo di Rio (4,41 km), Rivercina (4,49 km), Nisportino (4,67 km)

Cala Seregola

Erklärender Text zu den interessanten Orten

Strand von Cala Seregola