Strand für Naturliebhaber

Der Strand Cala dell'Aliva befindet sich zwischen Fetovaia und Pomonte, in einem der unberührtesten Gegenden der Insel Elba und wie auch der nah gelegene Strand delle Tombe besteht er aus dunklen Steinen und Felsen, die die Sonne anziehen.

Der Strand eignet sich für wahre Naturliebhaber, da er keinerlei Dienstleistungen bietet und zudem schwer zu erreichen ist. Nur über einen ziemlich steilen Pfad erreicht man den Strand in circa 15/20 Minuten, besonders der letzte Teil des Wegs ist sehr anspruchsvoll.

Infoelba rät: Für den Weg empfiehlt es sich geschlossene und bequeme Schuhe zu tragen. Das Tragen von Schlappen oder Flipflops ist nicht zu empfehlen.

Der Strand wird auch von Booten angefahren, da man so bequemer den Strand erreichen kann, allerdings entgeht einem so der schöne in die Natur eingebettete Weg an den Strand.

Am Horizont erkannt man an klaren Tagen die Inseln Montecristo und Pianosa.

Wie man den Strand erreicht

Circa 1,5 km nach Fetovaia befindet sich links an einem geraden Streckenabschnitt ein kleiner Parkplatz, wo man das Auto abstellen kann . Kurz davor startet an einer Pinie der Weg in Richtung Meer.

Der Strand kann auch zu Fuss von dem nahe gelegenen Strand Spiaggia delle Tombe erreicht werden.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot

Informationen und Serviceleistungen

GemeindeMarina di Campo
InselseiteWesten
Mit dem Wind Empfohlen Nordwind, Nordostwind, Ostwind, Mistral
ZusammensetzungKies
Länge200 m
DienstleistungenKeine Servicelestung am Strand gegeben
Strände in der Nähe Le Tombe (0,4 km), Fetovaia (1,12 km), Le Calle (1,59 km), Relitto (2,18 km), Pomonte (2,39 km), Le Piscine (2,47 km), Calello e Cala Maestrale (2,56 km), Seccheto (3,03 km), Chiessi (3,75 km), Cavoli (3,91 km)

Aliva

Erklärender Text zu den interessanten Orten

Strand von Aliva