Schwarzer Strand aus Sand reich an Hämatit und Pyrit

Versteckt von einem kleinen Steineichenwalf hat der Strand den Namen von der Villa, die den Golf überragt , der südlich von Capo Pero begrenzt wird und die früher einmal der Wohnsitz des Bergwerkdirektors war.

Der Strand ist sehr klein (circa 80 Meter lang), wild, ohne jegliche Dienstleistungen und besitzt das herausragende Merkmal aller mineralienhaltigen Strände:er besteht aus einem Sand der reich an Hämatit und Pyrit ist,was dem Strand eine schwarze und glänzende Farbe verleiht.

Der umliegende Bereich ist schön und sehr grün mit einem Steineichenwald, der direkt an den >Strand angrenzt und am Nachmittag Schatten spendet.

Vom Strand aus hat man einen wunderbaren Blick auf die Inseln Isolotto dei Topi, Palmaiola (genau dem Strand vorgelagert) und Cerboli bis an den Golf von Piombino.

Der Golf schützt den Strand teilweise, dennoch bleibt der Strand den Winden aus Norden, Nordosten und Südosten ausgesetzt.

Etwas weiter vorne befindet sich ein kleiner Strand aus großen unregelmäßigen Steinblöcken mit dem Namen Spiaggia di Fiammingo. Der Strand wird auch von Vogelliebhabern zum Birdwatching besucht (insbesondere weil hier des öfteren Krähenscharben gesichtet wurden).

Diese beiden kleinen Strände sind perfekt für alle, die die Ruhe und die Natur lieben: sie sind nur vom Meer aus leicht zu erreichen, die Badegäste suchen hier ihre Ruhe.

Unterhalb der Villa ist der Zugang wegen dem nicht gesicherten Untergrund gesperrt

Wie man den Strand erreicht

Der Strand ist nur vom Meerweg aus gut zu erreichen. Auf dem Landweg erreicht man den Strand nnur vom Parkplatz des Strands Cala Seregola aus, von dem aus ein erst kürzlich wieder geöffneter Fussweg an den Strand del Direttore führt.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot

Informationen und Serviceleistungen

GemeindeRio Marina
InselseiteOsten
Mit dem Wind Empfohlen Süd-West-Wind, Westwind
ZusammensetzungSand
Länge80 m
DienstleistungenKeine Servicelestung am Strand gegeben
Strände in der Nähe Cala Seregola (0,55 km), Fornacelle (0,86 km), Topinetti (1,23 km), Ripa Bianca (1,5 km), Malpasso di Rio (2,17 km), Cavo (2,46 km), Portello (2,68 km), Cala delle Alghe (2,7 km), Frugoso (2,91 km), Del Sasso (3,62 km), La Torre (3,8 km), Marina di Gennaro (4,13 km), Mangani (4,25 km), Rivercina (4,64 km), Luisi d'Angelo (4,73 km), Nisportino (4,89 km), Porticciolo di Rio (4,96 km)

Direttore

Erklärender Text zu den interessanten Orten

Strand von Direttore