Ein kleine Naturoase

Der Strand Malpasso befindet sich an Elbas Ostküste , an einem besonders wilden und hinsichtlich der Natur wichtigem Küstenabschnitt.

Er ist eine kleine Oase, circa 80 Meter lang, und besteht aus Sans gemischt mit Kies.

Er ist von einer reichen Vegetation umgeben und seitlich von zwei Halbinseln eingerahmt: einer etwas größeren im Westen (Punta di Calanova), die den Strand von dem Strand Ferrato trennt und einer anderen im Osten, die den Strand von Calanova abtrennt.

Das glasklare Meer ist ideal zum Schnorcheln.

Dadurch, dass der Strand nicht so einfach zu erreichen ist, ist er auch nie stark besucht.

Der Strand ist hauptsächlich den Winden aus dem Nordosten ausgesetzt.

Wie man den Strand Malpasso erreicht:

An der Kiestrasse zwischen Straccoligno und Calanova beginnt an einem Panoramapunkt ein steiler und nicht so bequem zu gehender Pfad inmitten der Mittelmeervegetation. Der Weg links führt an den Strand Ferrato, der Weg rechts an den Strand Malpasso. Man sagt auch, dass der Strand nach der Tatsache, dass man ihn nur schwer erreicht, benannt wurde (Malpasso = schlechter Schritt).

Fordern Sie ein kostenloses Angebot

Informationen und Serviceleistungen

GemeindeCapoliveri
InselseiteOsten
Mit dem Wind Empfohlen Südwind, Süd-West-Wind, Westwind
ZusammensetzungSand und Kies
Länge80 m
DienstleistungenKeine Servicelestung am Strand gegeben
Strände in der Nähe Calanova (0,16 km), Ferrato (0,31 km), Istia (0,34 km), Straccoligno (0,64 km), Buzzancone (0,74 km), Punta Nera (1,12 km), Naregno (1,46 km), Stagnone (2,24 km), La Pianotta (2,43 km), La Rossa (2,66 km), Mola (2,77 km), Barbarossa (2,9 km), Vetrangoli (2,98 km), Remaiolo (3,06 km), Reale (3,1 km), Morcone (3,33 km), Pareti (3,35 km), Terranera (3,45 km), Peducelli (3,56 km), Innamorata (3,57 km), Madonna delle Grazie (3,57 km), Stecchi (3,88 km), Stecchi Due (4,01 km), Barabarca (4,11 km), Zuccale (4,29 km), Lido di Capoliveri (4,93 km)

Malpasso

Erklärender Text zu den interessanten Orten

Strand von Malpasso