Naturbelassen, relativ einsam und reich an subtropischen Pflanzen

An einem sehr schönen und naturbelassenen Küstenabschnitt gelegen, ist Ottonella, die kleine Schwester des nahe gelegenen Strands Ottone, von dem er nur durch einen Felsvorsprung getrennt ist (der zu Fuss ueberschritten werden kann).

Der Strand wird auch Spiaggia della Concia; genannt, da hier zu Beginn des 19. Jahrhunderts Pflanzen für die Herstellung von Stoffen, wie Hanf, Leinen und Baumwolle angebaut wurden.

Es handelt sich um einen besonderen Strand ohne Badeanstalt.

Der Strand, der ruhig und abgelegen liegt, besteht in Wirklichkeit aus vier kleinen Buchten und aus Kies gemischt mit Sand.

Der Teil, der Punta Pina (rechts) am nächsten liegt, wird, von einem kleinen Pinienwald umgeben, der für etwas Schatten sorgt. Der am nächsten zu Ottone gelegene Strandabschnitt wird von der dichten, subtropischen Vegetation,die den Strand so einzigartig macht, beinahe versteckt. Diese Vegetation besteht aus Agaven, Palmen und riesigen Eukalyptusbäumen, und ist Zeugnis der Akklimatisierungsversuche aus dem Ende des 19. Jahrhunderts, die in dem nahe gelegenen Botanischen Garten (auf dem Gelände des Campingplatzes) durchgeführt wurden.

An dem Strand befindet sich keinerlei Dienstleistung.

In die Bucht von Portoferraio eingebettet ist der Strand nur den Winden aus Nord-Westen ausgesetzt.

Wie auch von dem nahe gelegenen Strand Ottone aus, blickt man auf die Bucht und auf das Profil von Portoferraio und im Hintergrund auf den Monte Capanne.

Der Küstenabschnitt vom Strand Ottonella aus in Richtung Punta Pinaist zum Schnorcheln sehr interessant: Die Wassertiefe in Strandnähe ist nie besonders groß, was dieses Gebiet auch für Schnorchelanfänger ideal macht.

Wie man den Strand erreicht

Der Strand von Ottonella kann entweder zu Fuss vom Strand Ottone, oder von der Provinzstrasse, die nach Bagnaia führt, erreicht werden. Circa 450 Meter nach der Zufahrt zum Hotel Villa Ottone, befindet sich in einer Linkskurve eine Parkbucht, und der Beginn des kurzen Pfads, der an den Strand führt (nicht ausgeschildert). Wenn man auf der Strasse nach Bagnaia für circa 150 Meter weiterfährt, findet man weitere Parkmöglichkeiten und zwei weitere Fusswege (ebenfalls nicht ausgeschildert), die Richtung Meer führen.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot

Informationen und Serviceleistungen

GemeindePortoferraio
InselseiteNorden
Mit dem Wind Empfohlen Nordostwind, Ostwind, Schirokko, Südwind
ZusammensetzungSand und Kies
Länge170 m
DienstleistungenKeine Servicelestung am Strand gegeben
Strände in der Nähe Ottone (0,27 km), Magazzini (0,67 km), Bagnaia (0,68 km), Zupignano (1,57 km), Schiopparello (1,62 km), Le Secche (2,02 km), Nisporto (2,75 km), Le Viste (2,91 km), Le Ghiaie (3,41 km), Nisportino (3,76 km), Cala dei Frati (3,78 km), Padulella (4,12 km), Capo Bianco (4,24 km), Rivercina (4,35 km), Sottobomba (4,72 km), Norsi (4,73 km), Felciaio (4,74 km), Lido di Capoliveri (4,9 km), Mangani (4,96 km)

Ottonella

Erklärender Text zu den interessanten Orten

Campingplätze
Strand von Ottonella

1 Unterkünfte nahe des Strandes Ottonella werden auf der Karte angezeigt

Campingplätze in der Nähe des Strandes Ottonella

Weitere Infos

Rosselba le Palme 3 Sterne

Schiopparello - Magazzini - Le Prade, Portoferraio

+39.0565.933101