Wildes Ambiente und kaum frequentiert

Mit dem Namen Strand Punta Nera werden in Wahrheit zwei Straende bezeichnet, die in eine gruene und steinige Felsenwand eingebettet sind. Zwei kleine Straende nur circa 40 Meter lang und 5 Meter breit, bestehend aus feinem Kies und Sand.

Sie werden von den Seiten von 2 Landzungen geschuetzt: Die groessere auf der linken Seite trennt sie von demStrand Buzzancone und die auf der rechten Seite, Punta Nera, die den Namen fuer diesen Ort gibt.

Sie sind sehr schoen insbesondere durch die intakte und wilde Umwelt und sind wenig besucht da sie schwer zu erreichen sind.

Wie erreicht man den Strand Punta Nera

Auf der teilweise schottrigen Strasse die vom Strand Straccolignozum Touristenviertel "Costa dei Gabbiani" fuehrt , folgt man den Hinweisen zum Strand Calanova.
Ueberschreiten Sie die Barriere ,welche das Privatgelaende des Touristendorfes abgrenzt ( Mit dem Auto duerfen dort nur die Einwohner des Villagio durchfahren , alle anderen muessen zu Fuss weitergehen). Nach etwa 1,6 KM nimmt man den Pfad , nicht sehr bequem , der sich von der Hauptstrasse und unter dichten Bueschen abzweigt und der Sie zum Strand bringt.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot

Informationen und Serviceleistungen

GemeindeCapoliveri
InselseiteOsten
Mit dem Wind Empfohlen Südwind, Süd-West-Wind, Westwind
ZusammensetzungSand und Kies
Länge40 m
DienstleistungenKeine Servicelestung am Strand gegeben
Strände in der Nähe Buzzancone (0,4 km), Istia (0,78 km), Calanova (0,95 km), Malpasso (1,12 km), Stagnone (1,27 km), Ferrato (1,4 km), Straccoligno (1,69 km), Capo Perla (1,84 km), Naregno (2,39 km), Vetrangoli (2,82 km), Remaiolo (2,83 km), La Pianotta (3,3 km), Reale (3,52 km), Barbarossa (3,54 km), La Rossa (3,57 km), Terranera (3,78 km), Mola (3,82 km), Pareti (4,16 km), Morcone (4,23 km), Innamorata (4,26 km), Peducelli (4,56 km), Madonna delle Grazie (4,62 km), Stecchi (4,96 km)

Punta Nera

Erklärender Text zu den interessanten Orten

Strand von Punta Nera