Sand gemischt mit Hämatit

Der Strand Terranera, sehr interessant vom geologischen Strandpunkt her, ist auch einer der beindruckendsten Straende der Insel Elba.

Das Besondere an diesem Ort ist der wunderschoene kleine See Terranera(von welchem der Strand seinen Namen hat):ein kleiner Wasserspiegel, smaragdgruen gefaerbt, sehr im Kontrast zum intensiven Blau des Meeres. Der See entstand, nach der Auffuellung, mit Schwefel- und Meereswasser, eines Steinbruchs von Haematit, Magnetit und Pyrit-Abbau.

Der Strand ist in Wirklichkeit in zwei Zonen geteilt. Der suedliche ist von Funkelndem schwarzen Sand bedeckt, durch die Haematitsplitter, und besonders heiss im Sommer.

Die andere Zone ist enger und ca. 120 Meter lang und trennt den kleinen See vom Meer. Er ist roetlich gefaerbt und teilweise mit schwarzem Funkelsand. Zum Norden ist der Strand von einem grossen, aus dem Meer herausragenden Felsen delimitiert, der durch seine Form das U-Boot genannt wird, und fuer amuesante Spruenge ins Wasser benutzt wird.

Das Meer ist wunderbar und klar, mit leicht absinkendem und sandigem Ufer, ideal zum Schwimmen oder Baden.

Eine Reihe von bunten und ungewoehnlichen Farben fuer diese natuerliche Oase lassen diesen Ort einmalig sein. Diese besondere Faerbung kommt durch das Haematit und Pyrit-Pulver, Eisenmineralien die auf Elba viel vorkommen. Ueberreste von Eisen, auf dem Boden und unter dem Meer, geben der Umgebung einen besonderen Flair.

Entlang des Strandes gibt es noch die Reste eines antiken Steinbruchs und rechts liegt ein Fuessweg der Kueste entlang, der einen verlassenen Steinbruch durchquert und bis zu einem nahen Strand von Reale fuehrt.

Es lohnt sich hierher zu gehen.

Der Strand Terranera liegt zum offenen Meer und wird von Ostwinden heimgesucht, er ist von Menschen besucht, die natuerliche Charakteristiken, und Mineralliebhaber sind. Es gibt keinerlei Serviceleistungen.

Aufpassen: Das Baden in dem kleinen See ist strengstens aus Sicherheitsgruenden untersagt.

Wie erreicht man den Strand Terranera

Der Strand Terranera befindet sich an der Ausfahrt des Dorfes Porto Azzurro und ist leicht mit dem Auto zu erreichen. Man faehrt in Richtung Rio Marina und biegt rechts ab in Richtung Strand Reale. Nach 200 Metern links abbiegen in Richtung Capo d'Arco und dann folgt man den Hinweisen zum LaghettoTerranera. Ab hier ist es eine Schotterstrasse und fuehrt bis zu einer Schranke (ca. 250 Meter), wo man mit dem Auto nicht weiter fahren darf.
Ein anderer Weg, um den Strand und den See Terranera zu erreichen, ist zu Fuss vom Strand Reale, entlang dem Weg, der die verlassenen Steinbrueche durchquert. Bei dem Strand Reale ist ein grosser freier Parkplatz.

Fordern Sie ein kostenloses Angebot

Wir empfehlen Dir auch

Ausflug zum Teich Terranera

Informationen und Serviceleistungen

GemeindePorto Azzurro
InselseiteOsten
Mit dem Wind Empfohlen Nordwind, Süd-West-Wind, Westwind, Mistral
ZusammensetzungSand und Kies
Länge220 m
DienstleistungenKeine Servicelestung am Strand gegeben
Strände in der Nähe Reale (0,43 km), Barbarossa (1,12 km), La Pianotta (2 km), La Rossa (2,2 km), Ortano (2,39 km), Naregno (2,45 km), Capo Perla (2,6 km), Straccoligno (3,08 km), Mola (3,13 km), Ferrato (3,27 km), Porticciolo di Rio (3,41 km), Istia (3,43 km), Malpasso (3,45 km), Calanova (3,5 km), Buzzancone (3,5 km), Luisi d'Angelo (3,63 km), Punta Nera (3,78 km), Marina di Gennaro (4,24 km), La Torre (4,58 km), Del Sasso (4,77 km), Stagnone (4,96 km)

Terranera

Erklärender Text zu den interessanten Orten

Wohnungen
Strand von Terranera

1 Unterkünfte nahe des Strandes Terranera werden auf der Karte angezeigt

Wohnungen in der Nähe des Strandes Terranera

Weitere Infos

Appartamento Martina

Porto Azzurro

+39.039.647975

+39.348.1425616