Auf den Strassen laufen um Elba zu entdecken

Die Landschaft der Insel Elba hat saemtliche Zutaten um eine wirkliche Herausvorderung fuer Runner darzustellen: ob es nun "berufliche" Laeufer sind, oder jenige, die sich dieser Sportart zum ersten Mal mit leichtem Jogging annaehern.

Man laeuft nicht nur auf wenig befahrenen Strassen, auf Ebenen oder andauernden rauf und runter zwischen Meer und Berg, sondern man fuegt die Moeglichkeit dazu, in wunderschoenen Orten, in einem hervorragenden Klima zu laufen, und dabei neues zu entdecken.

Laufen ist eine selbstbeziehende Aktion: man tut es, damit es einem besser geht und weil es einem Spass macht. Im Urlaub auf der Insel Elba hat man die Moeglichkeit, seine Leidenschaft fuer das Laufen auf Strassen ganz neu zu leben: zum Beispiel laeuft man auf Entdeckung der kleinen Doerfer verstreut am Meer oder an den Huegeln klebend, oder man erkundet bei Sonnenaufgang welche die schoensten Orte oder Dinge zu sehen oder zu machen sind, bevor man dann zu Fuss startet.

Natuerlich kommt es auf die athletische Form an, welche Route man auswaehlt, aber variieren erlaubt es neue Orte auszukundschafften, oftmals kaum von Touristen besucht, aber deswegen nicht weniger interessant.

Ratschlaege fuer Runner

Egal welche von den Laufarten man ausuebt: Running, Footing oder Jogging, man sollte vom Training her vorbereitet sein und einige Vorbeugungen tun, da die Strassen immer gefaehrlich sein koennen.

  • Farbige Kleidung tragen die den Autofahrern auffaellt und man gut gesehen wird. Und falls man abends oder frueh morgens laeuft ,reflektierende Streifen anbringen und in besonders dunklen Zonen benutzt man am besten Laempchen oder intermittierende Signalgeber.
  • In der entgegengesetzten Fahrrichtungder Autos laufen, so dass man genau sieht was auf einen zukommt und man versteht, ob man vom Fahrer gesehen wurde.
  • Nicht in sehr verkehrsreichen Zonen laufen, wie Provinz- oder Hauptstrassen, da die Zahl der schnellfahrenden Autos ansteigt und somit auch die Moeglichkeit von Unfaellen. Man sollte versuchen nur auf Radwegen oder Fussgaengerzonen zu laufen.
  • Man sollte ebenfalls versuchenin Gesellschaft zu laufen, aber wenn man allein loszieht, immer jemandem Bescheid sagen welche Route man sich vorgelegt hat.
  • Keine Kopfhoerer benutzen so dass man immer die Moeglichkeit hat Geraeusche wahrzunehmen, wie Auto- oder Fahrradhupen.
Fordern Sie ein kostenloses Angebot