Unwahrscheinlicher Meeresgrund bedeckt mit schoenen roten Gorgonien

Man steigt entlang des Ankers ab und tritt mit den Flossen im offenen Meer bis zu einer Tiefe von 25MuNN wo sich die Einfaeltigkeit des Grundes aus Sand mit Poseidonia vermischt ploetzlich unterbricht: Grosse Felsen bedeckt mit einem bezaubernden Garten aus wunderschoenen roten Gorgonien , die bis zu einer Tiefe von 50MuNN herabsinken.

Die Spektakularitaet des Grundes raubt die Sinne, Zahn - und weisse Meerbrassen tanzen ueber den Koepfen , grosse Faecher von Paramuricae bedecken die Felsen und den Grund .

Man darf aber auch nicht die Gerardia Savaglia ( falscher schwarzer Korall ) vergessen , die man bei 33 und auch bei 40 MuNN findet.

Der Tauchgang wird mit der Erkundung eines Steinschlages , der praktisch die Verlaengerung der Spitze der Bucht ist , die langsam bis auf 15-18MuNN abfaellt , beendet.

Achtung auf die Stroemungen die in das offene Meer nach Osten tragen und das Zurueckkommen sehr schwierig machen.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Riccardo Buralli - Diving in Elba
Fordern Sie ein kostenloses Angebot