Drei Hoehlen , Langusten und Durchzugsfische

Wenn man von der extremen Spitze des Scoglietto losschwimmt , in Richtung Osten in das offene Meer und ueber einer Sandebene mit Poseidonia , erreicht man eine Klippe mit gelben Gorgonien , die Risse der Felswand sind mit Seemargeriten bedeckt.

Auf einer Tiefe von 30-35 MuNN befinden sich drei grosse Hoehlen , wo man einige Meter hineinschwimmen kann und die Decken mit gelben Schwaemmen ersichtet , findet man weiterhin Langusten und Nacktkiemern .

Die Wand endet im Sand auf 40 MuNN wo es einige Nister von Zackenbarschen und Tinca marina (Mostella) gibt und wenn man ins Blau schaut, kann man Bonitos und kleine Thunfische sehen. Es ist nicht selten auch Mondfische zu beobachten.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Riccardo Buralli - Diving in Elba
Fordern Sie ein kostenloses Angebot